Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for März 2012

Liebe Freunde,

vor wenigen Wochen erschien im Verlag Sankt Michaelsbund Anton G. Leitners neue Anthologie „Ein Känguru mit Stöckelschuh“. Seine Gedichtsammlung richtet sich an kleine, große und ganz große Kinder ab 5 Jahren. Die versammelten Gedichte erzählen von der Reise des Mondes, von Papierflugzeugen und enthüllen, warum das Mammut nicht mehr im Gras sitzt. Die lautmalerischen Quatsch- und Matschgedichte wurden liebevoll illustriert von Heidrun Boddin.

Neben den Autoren Christoph Wilhelm Aigner, Michael Augustin Georg Bydlinski, Manfred Chobot, Fritz Deppert, Alex Dreppec, Christopher Ecker, Franzobel, Harald Grill, Uwe-Michael Gutzschhahn, Mathias Jeschke, Erich Jooß, Matthias Koeppel, Max Kruse, Fitzgerald Kusz, Axel Kutsch, Wolfgang Oppler, Arne Rautenberg, Franziska Röchter, Gerhard Rühm, Gerhard Ruiss, Said, Horst Samson, Andreas Saurer, Walle Sayer, André Schinkel, Alfons Schweiggert, Suleman Taufiq, Anja Tuckermann, Siegfried Völlger, Mario Wirz und Frantz Wittkamp habe auch ich die Ehre mit einem (illustrierten) Gedicht über vier gestrandete Wale (mit Happy-End) dabei zu sein. Ich mag dieses Buch wirklich gern, weil gute Kindergedichte über eben jene schwebende Leichtigkeit verfügen, die Verse zu Zaubersprüchen machen.

Neue Gedichte für Kinder
Ein Känguru mit Stöckelschuh: Neue Gedichte für Kinder

Hat der Frühling nicht wunderbar begonnen?

Liebe Grüße,
Eure Gabi T.
München, 26.3.2012, 20:13 Uhr

 

Advertisements

Read Full Post »