Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for September 2011

Im Rahmen des Literarischen Herbstes wird am Sonntag, den 25. September 2011, in Weßling ein poetischer Spaziergang stattfinden. Die Wanderung beginnt um 14:30 Uhr vor dem Anton G. Leitner Verlag (Buchenweg 3 b). Von dort aus führt der Weg zu verschiedenen Stationen, sei es eine Lichtung im Stocket-Wald, ein Steg am Weßlinger See oder ein Autohaus an der Hauptstraße. Dort werden vier Lyriker eigene Gedichte oder klassische Verse vortragen, die mit der Landschaft und dem Umfeld korrespondieren. Es lesen Anton G. Leitner, Jürgen Bulla und Pater Georg Maria Roers SJ. Ich selbst bin auch mit von der Partie und werde in diesem Rahmen in erster Linie Gedichte anderer Autoren lesen, vor allem aus den Anthologien, an denen ich als Herausgeberin oder Mitarbeiterin beteiligt war. Ich glaube, dass das Konzept sehr spannend ist und würde mich freuen, wenn viele, viele Sonntagsspaziergänger den Weg nach Weßling fänden, um ein Stück mit mir zu gehen.

Von Gedicht zu Gedicht
Sonntag, 25.09.2011
14:30 Uhr
Treffpunkt: Buchenweg 3b

Veranstalter: Kunsträume am See, Starnberg
Karten beim Kreisboten Starnberg: Tel. 0 81 51 / 36 19 11
€ 12,- • Schüler / Studenten € 8,-

Hier kann der Flyer des Literarischen Herbstes runtergeladen werden: http://www.kunstraeume-am-see.de/ver/liter_herbst_flyer.html

Es grüßt Euch herzlich,
Gabi T.
München, 19. September 2011, 20:36 Uhr

Read Full Post »

Bereits zum fünften Mal betreue ich den Lyrik-Wettbewerb der Zeitschrift DAS GEDICHT. Diesmal haben wir den »Club der lesenden Lyriker« dazu aufgefordert uns bis zum 31. Mai 2011 Gedichte rund um kulinarische Genüsse einzureichen. Zunächst entsteht aus den Einsendungen eine Netz-Anthologie (www.lyrikgarten.de).

Dás Wachstum der neuen Online-Sammlung »Schlemmen & Schmecken« kann seit dem 20. August 2011 täglich mitverfolgt werden. Bereits zwanzig Gedichte von zwanzig Autoren könnt Ihr auf der Website schon lesen. Ich stelle jeden Tag zwei neue lukullische Gedichte online. Die Netz-Anthologie versammelt jeweils ein Gedicht jedes Teilnehmers und ist alphabetisch nach Autorennamen geordnet. Über das alphabetische Menü können Leserinnen und Leser auch gezielt nach bestimmten Autoren suchen. Alle Gedichte können kommentiert werden. Das Copyright für die einzelnen Beiträge verbleibt bei den Autorinnen und Autoren.

50 bemerkenswerte Beiträge aus der Online-Sammlung „Schlemmen & Schmecken” erscheinen im Oktober / November 2011 auch in Buchform. Ich werde, wie gehabt, den Band in der Reihe Poesie 21 bei Steinmeier in Deiningen herausgeben.

Hier noch einmal die Ausschreibung zu

Schlemmen & Schlecken:
Gedichte rund um kulinarische Genüsse.
Die 50 besten Beiträge erscheinen in einer Anthologie der Reihe Poesie 21.
Von jedem Teilnehmer wird ein Gedicht unter www.Lyikgarten.de publiziert.

Teilnahmebedingungen:
• Bis zu 3 Gedichte (maximal je 25 Zeilen)
• Kurzvita (inkl. Geburtsort und -jahr)
• Vollständige Adresse (inkl. Telefon und E-Mail)
• Keine Rücksendung der Texte
• Alle Rechte verbleiben bei den Autoren.

Teilnehmerkreis – Club der lesenden Lyriker:
• Aktive Abonnenten der Zeitschrift DAS GEDICHT
• Autoren der Reihe Poesie 21 (Einzeltitel)
• Autoren des Lektorats-Services (Gutachten 2010 / 2011)
• Autoren der GEDICHT-Akademie 2010 / 2011

Einsendeschluss war der 31. Mai 2011

Die nächste Ausschreibung findet Ihr im neuen GEDICHT, Bd. 19, das am 18. Oktober erscheinen wird. Diesmal haben sich die Herausgeber Anton G. Leitner und Arne Rautenberg mit dem Thema »Freude« beschäftigt. Der Titel kann unter www.dasgedicht.de bereits vorbestellt werden.

Es grüßt Euch
Gabi T.
München, 1.September 2011, 20:29 Uhr

Read Full Post »